Ein Foto-Special von

8 Tage  Lumix Photo Adventure Irland

Slieve League – Glenveagh Nationalpark – Achill Island – Céide Fields – Naturparadies Inishowen

 

Sie reisen gerne und lieben die Fotografie? Dann besuchen Sie unsere LUMIX PHOTO ADVENTUE IRLAND und nehmen die Welt in den Fokus. Irland ist ein wahres Paradies für Naturfotografen. Damit Sie eine echte Foto-Outdoor-Reise erleben, überlassen die Partner des LUMIX PHOTO ADVENTURE IRLAND nichts dem Zufall. BEST-REISEN, HIGHLANDER REISEN, TOURISM IRELAND und LUMIX haben sich für dieses Abenteuer verbunden und beraten Sie kompetent in allen Fragen. Halten Sie Ihre Kamera in Dauerbereitschaft, es beginnt eine Reise, von der Sie nie aufhören werden, zu erzählen.

 

Weit im Westen, wo Europa an Irlands Küste endet, liegt die Region Connemara. Nur wenige Regionen vereinen landschaftliche Gegensätze auf so kleinem Gebiet. Im Norden ziehen grüne Gebirgsketten vom Lough Mask westwärts bis an die von schroffen Steilhängen und einsamen Stränden geprägte Küste. Im Süden verliert sich der Blick über schier endlose Hochmoore. Und draußen im Atlantik trotzen kleine Inseln der Wildheit des Meeres und warten darauf, dass wir ihren Zauber entdecken. Von hier aus machen wir uns auf in den Norden in das abseits der Touristenströme gelegene Donegal. Unterwegs lernen wir die Formen und Farben der Natur gekonnt fotografisch festzuhalten und lassen uns zeigen, wie sich das perfekte Motiv findet und ausdrucksstark in Szene setzen lässt. Und wenn es um Wanderreisen mit fotografischem Schwerpunkt geht, ist man bei unserer Reiseleiterin und ausgebildeten Fotografin Tine bestens aufgehoben. Wenn es nach ihr geht gibt es keine besser geeignete Region, als den ursprünglichen und rauen Nordwesten mit seinen schroffen Steilküsten, einsamen Hochmooren und ruhig in der Sonne glitzernden Seen – immer begleitet von Irlands spektakulärem Wild Atlantic Way und einer frischen Meeresbrise!

Foto von Zebras in der Wüste, Namibia

ab

€ 1.495,-

pro Person

(2er Belegung im DZ)

1. Tag: Céad mile fáilte – Tausendfach Willkommen

Etwa 70 Kilometer nordwestlich von Galway liegt der Ausgangspunkt unserer Wanderfotoreise in Westirland. Der Ort Tourmakeady liegt am Westufer des zweitgrößten Sees Irlands, dem Lough Mask, und ist ein idealer Standort, um die reizvolle Landschaft dieser Region zu erkunden. Das Hinterland wird hier durch die bis zu 650 m hohen Partry Mountains geprägt, die sich eindrucksvoll um den See betten. (A)

 

2 Nächte im B&B in Tourmakeady

 

2. Tag: Kanuspass und irische Hütehunde in Aktion

Nach gründlicher Einweisung und ersten Übungseinheiten auf dem Wasser hat schon mancher Highländer-Reisende im Kanufahren eine neue Leidenschaft gefunden, die wir während eines Ausflugs fachkundig fördern. Gar nicht so leicht hier die Koordiantion zwischen Boot und Kamera zu halten, aber jedes Bild wert. Wir haben einen sagenhaften Ausblick auf den Lough Mask und die umliegenden Partry Mountains. Auf einer Bergfarm am Loch Na Fooey wird anschließend eindrucksvoll demonstriert, wie ein irischer Hütehund eine Schafherde zusammenhält, sie den Berg hinauftreibt oder einzelne Tiere separiert. Keine leichte Aufgabe hier mit der Kamera hinterherzukommen. Abends geht es nach Westport, um in einem der Pubs eine typisch irische Live Session mitzuerleben und den irischen "craic" zu erleben. (F, A)

 

3. Tag: Heinrich Bölls Achill Island

Nach einem kurzen Abstecher über Westport geht es weiter auf Achill Island, die ein fantastisches Atlantikpanorama mit schroffen Steilküsten bietet und mit dem rauen Charme und seinem besonderen Licht das Herz eines jeden Besuchers erobert. Heinrich Böll schrieb hier sein „Irisches Tagebuch“ und auch wir werden nach unserer Wanderung und den zahlreichen Fotostopps - bei denen wir die verschiedensten Vogelarten, die rauen Klippen über dem Atlantik und die einsamen Sandstrände fotografieren können - vom wilden Norden Mayos verzaubert sein. (F, A)

 

1 Nacht im B&B auf Achill Island

 

4. Tag: Céide fields – prähistorische Landschaften im satten Grün

Die Céide Fields im Norden der irischen Grafschaft Mayo stehen für eines der wahrscheinlich ältesten neolithischen Siedlungsgebiete der Welt. Vor mehr als 5000 Jahren - noch vor der Erbauung der Pyramiden in Gizeh - ließ sich eine Gruppe Menschen auf den 120 Meter hohen Klippen im Nordwesten von Mayo nieder, baute Unterkünfte und machte das Land bewohnbar. Hier können wir eine riesige prähistorische Landschaft, die natürliche wilde Ökologie des Moores, dramatische Klippen und Küstenlinien perfekt in Szene setzen um die besten Aufnahmen zu erhalten. (F, A)

 

1 Nacht im Radisson Blu & Spa, Sligo

 

Foto von Zebras in der Wüste, Namibia
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia

5. Tag: Slieve League - Europas höchste Klippen

Am Morgen erkunden wir die von den Wikingern gegründete Stadt Sligo. Anschließend geht es  zu den Slieve League Klippen, die mit einer Höhe von 601 m nicht nur drei Mal so hoch sind wie die Cliffs of Moher, sondern sogar zu den höchsten Europas zählen. Oben angekommen wartet ein eindrucksvoller Ausblick auf den wilden Atlantik. In Anbetracht der Aussicht und der beeindruckenden Höhe kommt man sich ganz klein vor. Wir bewundern dieses Naturspektakel in Ruhe und fangen die besondere stille Stimmung hoch auf den Klippen mit unserer Kamera ein. (F, A)

 

1 Nacht im Nesbitt Arms, Ardara

 

6. Tag: Glenveagh National Park - das Tal des Lebens

Eingebettet in eine Landschaft aus Bergen und Seen liegt Glenveagh, das „Tal des Lebens“ - mittendrin ein idyllisch am See gelegenes Schloss, das Glenveagh Castle (Besichtigung fakultativ) mit viktorianischer Gartenanlage. Unsere Wanderung führt uns durch den gleichnamigen Nationalpark. Er ist der größte Nationalpark Irlands und beherbergt neben Rotwild auch Steinadler, die gelegentlich über den Himmel streifen. In dem bedeutenden Naturreservat befinden sich verschiedene Vegetationszonen, die in einer gelungenen Gartenanlage begutachtet werden können. Die Weiterfahrt führt uns zur Kinnegar Micro Brewery, wo wir die Chance haben sechs verschiedene Biere zu testen. Die Brauerei ist mittlerweile landesweit bekannt durch ihre bemerkenswerte Qualität und geschmackliche Besonderheit. (F, A)

 

2 Nächte im Arnolds Hotel, Dunfanaghy

 

7. Tag: Naturparadies Inishowen

Wir wandern entlang des Horn Head, eine in den Atlantik ragende natürlich Landzunge direkt vor der Haustür. Die Küste dient vielen Seevögeln als Brutplatz. Bei gutem Wetter kann man bis zu den schottischen Inseln Islay und Jura sehen. Mit viel Glück können wir entlang des Rückweges in einer der zahlreichen Buchten Riesenhaie beobachten und fotografieren. Durch eine traumhafte Dünenlandschaft gelangen wir nach dieser Küstenwanderung zurück nach Dunfanaghy. (F, A)

 

8. Tag: Slán go fóill – Auf Wiedersehen

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

 

Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

 

Foto von Zebras in der Wüste, Namibia
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia

Schon Gepackt?

Dann brauchen Sie jetzt nur noch den Termin auszusuchen.

Für eine atemberaubende Reise, von der Sie noch lange viel zeigen werden.

Eingeschlossene Leistungen

  • 8-tägige Reise durch Irland
  • 7 Nächte im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit Du/WC
  • 7x Frühstück (F), 7x Abendessen (A)
  • geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
  • deutschsprachige Highländer-Reiseleitung durch ausgebildete Fotografin Tine Barkmann
  • Routenführung mit vielen Fotostopps und Tipps zur Fotografie
  • alle Gepäck- und Personentransporte
  • Flughafentransfers ab Dublin 15 Uhr
  • Flughafentransfers an Dublin 12 Uhr

Teilnehmerzahl/
ungefähre Gruppengröße: 8 - 15

Hinweise

Die Ausrüstung wird nicht gestellt, daher sind mitzubringen:

  • Kamera
  • Wechselobjektive und Stativ (falls vorhanden)
  • Transportable Kameratasche/-rucksack, die sich auch eignet, auf eine Wanderung mitgenommen zu werden
  • Ersatz-Akku und Ladegerät
  • Bedienungsanleitung für die Kamera (falls vorhanden)
  • zusätzliche Speicherkarten

 

Außerdem bitte denken an:

  • Knöchelhohe Wanderstiefel
  • Regenjacke, Outdoorbekleidung
  • Sonnenschutz / Mückenschutz
Foto einer Elefantengruppe am Wasser
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia
Foto von Zebras in der Wüste, Namibia

Irland 2019

24.05.2019 - 31.05.2019

21.06.2019 - 28.06.2019

06.09.2019 - 13.09.2019

13.09.2019 - 20.09.2019

Termin

ab 1.495,00 €

ab 1.495,00 €

ab 1.495,00 €

ab 1.495,00 €

Preis p.P.

EZ-Zuschlag 245,- €

Tourdaten

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu mir auf.

Bitte beachten Sie unsere Informationen und Hinweise zum Datenschutz in der Datenschutzerklärung.

Datenschutz         Impressum         AGB's